NF_Plan_Festung_Koblenz
Neuendorfer
Flesche
Das Modell
IMG_6793

Nach Vermessungen des damaligen Staatsbauamtes Koblenz-Nord, Fotos und Plänen aus dem Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin,  Vermessungen vor Ort und  “Beiträge zur angewandten Befestigungskunst, erläutert an Bespielen aus den neusten preußischen Befestigungsanlagen, Posen 1836” von Moritz-Karl Ernst Prittwitz und Gaffron begann 2002 der Bau des  Großmodells im Maßstab 1:100 durch Mitglieder des Vorstandes (G. Pfundheller und. W. Klefisch)

Foto links: Der erste Versuch 1989 die Neuendorfer Flesche als Modell darzustellen.(Foto: FNF, 1989)

Aufbauarbeit auf der Modell-grundplatte: Zu erkennen sind Teile des inneren Werks, die Stützpfeiler die Glassic-Platte vorne, und im Hintergund der Rohbau des Reduits. Verwendet wurde Modellsperrholz und Materialien aus dem Modelleisenbahnbau.
Foto rechts: der fertige Modellrohbau, vorbereitet zur “Bepflanzung”.

Modellbau4 Modellfoto_290605
03044006

Das fertige Modell im Details.
Links: Blick auf das Reduit und Orillon, dem Kehlgraben mit Brücke über den Graben.
Rechts: Vorderseite des Reduits mit Kanonen-und Schießscharten, Oberteile der beiden Treppen-häuser links und rechts am Reduit.
(Foto: Klevenow, 2004)

IMG_6600
IMG_6589

Links: Haupteingang zum Reduit mit Blick auf den Innenbereich und den Übergang über den Kehlgraben.
(Foto: Klevenow; 2004)

03044008
facebook twitter
google1

leftIcon

Neuendorfer Flesche

rightIcon

[Start] [Festung] [Flesche] [Das Denkmal] [Das Modell] [Förderkreis] [Infos] [Impressum]

© by Förderkreis Neuendorfer Flesche Koblenz (2001-2017) Letzte Aktualisierung am 18.09.2017